Geld für ökologisches
Geschirr(-Management) und
Ehrenamtspreise 2020

You are currently viewing Geld für ökologisches <br>Geschirr(-Management) und<br> Ehrenamtspreise 2020

Der 08.07.2020 war ein aufregender Tag für den Verein der Historischen Mönchmühle. Benjamin Grimm von der Potsdamer Staatskanzlei und Bürgermeister Filippo Smaldino überreichten dem Förderverein Schecks im Wert von 8.000 €. Anschließend wurden im Saal der Mönchmühle die Ehrenamtspreise 2020 der Gemeinde Mühlenbecker Land vergeben.

Danke an Reinhard Musold von der Fotogruppe Sichtweisen für die professionellen Fotos!

Ein Geldsegen von der Potsdamer Staatskanzlei und der Gemeinde Mühlenbecker Land

Gegen 10:15 Uhr füllte sich langsam der Hof der Historischen Mönchmühle. Viele bekannte Gesichter aus der Gemeinde und des Mühlenvereins waren zu sehen. Kurz vor 10:30 Uhr fuhr eine schwarze Limousine auf den Hof. Es stieg ein junger Mann in einem blauen Sakko aus – Benjamin Grimm von der Potsdamer Staatskanzlei. Er gesellte sich zu den anderen Rednern oben auf das Treppenpodest. Dort traf er auf Inka Gossmann-Retz (SPD-Landtagsabgeordnete S-Bahn-Gemeinden), seinen Vater Harald Grimm (Vorsitzender der Gemeindevertretung), Filippo Smaldino (Bürgermeister unserer Gemeinde) und Claus Schwartzer (Vorstandsvorsitzender des Vereins).

Nachdem Claus Schwartzer das Publikum in seiner Rede begrüßt hatte, war Benjamin Grimm an der Reihe. Wir alle staunten nicht schlecht, als er einen Scheck über 2.500 € hervorzauberte und Herrn Schwartzer überreichte. Das Geld wird dringend für einen Gastro-Geschirrspüler benötigt. Noch mehr Freude und Begeisterung löste anschließend Herr Samaldino aus. Er übergab einen weiteren Scheck über 5.500 € für das unzerbrechliche Geschirr für die Mühlenfeste. Zukünftig kann dadurch eine viel Müll vermieden und die Umwelt geschont werden. DANKE!!!

Vergabe der Ehrenamtspreise 2020 im historischen Saal der Mönchmühle

Und wieder waren Mühlenfreunde unter den Preisträgern. Siegbert Huhn nahm den Ehrenamtspreis für sich und stellvertretend für seine Frau Waltraud entgegen. Beide sind schon von Anfang an am Aufbau der Mönchmühle beteiligt. Siegbert koordiniert als Bau-Mönch den Auf- und Ausbau der Mönchmühle und Waltraut organisierte bisher maßgeblich die Mühlenfeste (hoffentlich finden sie bald wieder statt). Wie die anderen ausgezeichneten Ehrenämtler:innen erhielten sie einen Gutschein, Birnenlikör und Blumen, überreicht von Filippo Smaldino. Nach der Übergabe durfte sich Siegbert im Goldenen Buch der Gemeinde Mühlenbecker Land verewigen.

Die weiteren Preisträger

Sabrina und Stefan Senkel wurden für Ihren unermüdlichen Einsatz bei der Freiwilligen Feuerwehr geehrt. Jutta Rüdiger von der Volkssolidarität erhielt ebenfalls einen Ehrenamtspreis für Ihr Engagement für die hilfsbedürftig Menschen unserer Gemeinde.